· 

Forza Blue Fighters gelingt hervorragende Premiere bei der 2. Titans-Firmen-Korbjagd

Bereits zum zweiten Mal luden die Dresden Titans zur Firmen-Korbjagd, einem Freizeitturnier für Partner und Sponsoren, in den neuen Titans-Campus des Schulzentrums Tolkewitz. Erstmals dabei: die Forza Blue Fighters. Lest hier, warum die Premiere kaum besser hätte laufen können.

 

Kleine Rotation, großes Hallo

 

Bereits rund eine Stunde vor Turnierbeginn versammelte sich die bunt zusammengewürfelte Mannschaft.  Das Sechser-Team, bestehend aus vier Mitgliedern des Forza Blue e. V. und zwei externen Unterstützern, war vor allem getreu dem Olympischen Motto „Dabei sein ist alles“ zusammengekommen. Und sollte im Turnierverlauf doch für eine faustdicke Überraschung sorgen! Nachdem Eröffnung, Einführung mit Regelkunde und Warm-Up erfolgreich absolviert waren, bescherte die Losfee den Fighters eine spannende Fünfer-Gruppe. Duelle mit den Teams Decathlon Raketen 1, Decathlon Raketen 2, Deutsche MTM-Gesellschaft und TC Blau-Weiß Dresden-Blasewitz e. V. versprachen spielerisch höchstklassige Begegnungen.

 

Zum Auftakt baten die Decathlon Raketen 2 zum Tanz und sollten Dank frischer Kräfte von unseren Kerls direkt vom Himmel geholt werden. Vor allem defensiv agierte die Truppe bockstark und konnte beim klaren 8:0-Sieg den eigenen Ring überraschenderweise komplett sauber halten. Dank der komfortablen Führung wurde zur zweiten Halbzeit ein Gang zurückgeschaltet, denn es galt Kräfte zu sparen. Beispielsweise für Spiel Nummer zwei gegen die Deutsche MTM-Gesellschaft. Die Maßnahme sollte voll greifen. Mit 10:4 konnte der zweite Sieg eingefahren werden. Trotz des deutlichen Ergebnisses stand das Spiel lange auf Messers Schneide. Denn eine komfortable 5:1-Führung wurde fast verspielt. Glücklicherweise kehrte beim Stand von 5:4 das Glück vom Perimeter zurück und die Punkte blieben bei den Kämpfern in Blau und Weiß!

 

Jetzt gehts los!

 

Die Fighters waren jetzt richtig im Turnier angekommen und demonstrierten ihre Stärke sogleich eindrucksvoll. Im dritten Spiel des Tages hielten die Decathlon Raketen 1 zwar gut gegen, wurden von der grandios schnurrenden Forza-Blue-Maschine aber regelrecht abgerammt. 14:3 hieß es am Ende. Ein Ergebnis, dass den vorzeitigen Einzug ins Halbfinale sicherte und im direkten Duell mit dem TC Blau-Weiß Dresden-Blasewitz die Chance auf den Gruppensieg ermöglichte. Doch gegen die spielerisch starke Konkurrenz aus der Tennisbranche konnte zu keinem Zeitpunkt an die vorherigen Leistungen angeknüpft werden, sodass die Gruppenkrone beim 6:8 knapp verfehlt wurde.

 

Im Halbfinale wartete nun mit dem BC Assieck um Hallensprecher Ron Ringguth der Sieger der Parallelgruppe auf das Team. Es entbrannte ein intensiver Kampf, der am Ende dank der individuellen Stärke des Gegners mit 5:9 verloren wurde. Böse Zungen würden behaupten, dass vor allem auch konditionelle Mängel ihren Beitrag zur verdienten Niederlage leisteten. 😉

 

Da sich zu allem Überfluss kurz vor dem Ende des Spiels auch noch einer der wichtigsten Scorer der Fighters verletzte und nicht weiter zur Verfügung stand, schien mit Blick auf das schwere Spiel um Platz drei gegen das Team Luftbildservice Dresden um Center-Gigant und Titans-Geschäftsführer Jörn Müller die Glückssträhne endgültig zu reißen. Doch auch beim Gegenüber schlug das Verletzungspech zu und in einer äußerst fairen Geste einigten sich beide Parteien auf einen geteilten dritten Platz. Somit bleibt für die Geschichtsbücher eine überragende Premiere und Erfolgsgeschichte zu verzeichnen, die im kommenden Jahr unbedingt ihre Fortsetzung finden soll. Vielen Dank an alle Mitspieler und Teams, sowie an die Organisatoren, Helfer und Schiedsrichter der 1. Mannschaft der Titans für das tolle Turnier!

 

Turnierverlauf - Gruppenphase:

Forza Blue Fighters – Decathlon Raketen 2                          8:0

Forza Blue Fighters – Deutsche MTM-Gesellschaft            10:4

Forza Blue Fighters – Decathlon Raketen 1                        14:3

Forza Blue Fighters – TC Blau-Weiß Dresden-Blasewitz     6:8

 

Halbfinale:

Forza Blue Fighters – BC Assieck                                        5:9

 

Spiel um Platz 3:

Forza Blue Fighters – Luftbildservice Dresden                    Shake Hands

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

offizieller Fanverein der Dresden Titans

Forza Blue e. V.

Sitz:
Cunnersdorfer Straße 16, 01189 Dresden
Vereinsregister:
Amtsgericht Dresden VR 9988

Vorstand: Alexander Seedorff, Felix Münch, Ina Berthun, Denis Buscher, Moritz Vollmer, Franziska Hobusch, Claudia Hartmann

 

Spendenkonto

IBAN: DE56 8505 0300 0221 1485 23

Ostsächsische Sparkasse Dresden