Wie wir die #Titansfamilie leben

„Die Titans“ – das sind wir alle: vom Profi, dem Nachwuchsspieler und Trainer, vom Förderer und dem ehrenamtlichen Helfer sowie den Eltern bis hin zu den aktiven und passiven Fans. Diese Gemeinschaft wollen wir im Dresden Titans e. V., der Dresden Titans Basketball GmbH sowie dem Fanverein Forza Blue e. V. erhalten und stärken.


leidenschaftlich & mit dem Herzen
Egal ob persönliche Erlebnisse, die pure Freude am Sport oder die Leidenschaft für den Club – wir fühlen uns mit den Titans emotional verbunden.

 

Deshalb sind die Titans bei jedem von uns ein kleinerer oder größerer Teil des Lebens. Ihre Entwicklung ist uns nicht egal, ganz im Gegenteil:

wir wollen unseren Beitrag dazu leisten, die Titansfamilie ganzheitlich weiterzuentwickeln und sie insbesondere mit einer aktiven Fankultur zu stärken.

ehrgeizig & ambitioniert
Erfolgsorientierung gehört zur DNS der Titanen. 2005 wurden sie mit dem Ziel, professionellen Basketball in Dresden zu etablieren, gegründet. Die Titans sollen sich dauerhaft als feste Größe im deutschen Profisport etablieren – allerdings nicht um jeden Preis. Ihre hier beschriebene Identität muss erhalten bleiben.

 

Auch wir Fans wollen uns stetig weiterentwickeln. Unsere Vision ist es, der stärkste Fanverein innerhalb der 2. Basketballbundesliga zu werden.

gemeinschaftlich & nahbar
Familie lebt von Nähe und Gemeinschaftssinn. Wir setzen uns dafür ein, dass die Titans für alle Mitglieder auf allen Ebenen erlebbar bleiben und der Zusammenhalt zwischen allen Bereichen gestärkt wird.

 

Dazu zählen wir den sprichwörtlichen kurzen Draht in der Kommunikation, einen respektvollen und offenen Austausch untereinander und ausreichend authentische Berührungspunkte aller Gliederungen der Titansfamilie.

frei & kreativ
Um unsere Verbundenheit mit den Titans auszudrücken, streben wir eine laute und kreative Fanlandschaft an. Während der Spiele – insbesondere aber nicht ausschließlich der ersten Mannschaft – erstreckt sich unsere Unterstützung sowohl über akustische als auch optische Aktionen aus der Mitte der Fans heraus. Unser Anspruch ist es, diese so abwechslungsreich und unverwechselbar wie möglich zu gestalten und dabei viele Zuschauer mitzureißen. Insgesamt wollen wir das Publikum beleben und die Zuschauer dazu bewegen die Mannschaft auf dem Spielfeld aktiv anzufeuern. Dafür versuchen wir unser Repertoire stetig zu erweitern und anzupassen. Wir auf den Rängen müssen als Vorbild in Sachen Einsatz und Motivation für die Mannschaft dienen, um gemeinsam in jedem Spiel eine bestmögliche Leistung aus den Jungs herauszuholen!

 

Die unabdingbare Grundlage dafür ist eine in freier Selbstverwaltung organisierte Fankultur. Freiheit ist ohne Unabhängigkeit nicht denkbar – vor allem in finanzieller bzw. materieller Hinsicht. In den sportlichen Gliederungen der Titansfamilie muss deshalb eine zu große und einseitige Abhängigkeit von Sponsoren und Investoren vermieden werden. Dies gilt auch für uns Fans. Wir wollen uns nicht auf Kosten der Titans oder Dritter aushalten lassen, sondern den überwiegenden Aufwand eigenständig, das heißt aus dem Herzen der Fangemeinschaft heraus, bewältigen.

kritisch-konstruktiv & fair
Wir beteiligen uns offen, ehrlich und geradlinig an der demokratischen Vereinsarbeit. Wir fordern von allen Mitgliedern der Titansfamilie Kritikfähigkeit ein und haben auch an uns den Anspruch, einerseits Feedback konstruktiv zu äußern und andererseits sachliche Kritik anzunehmen.

Fairplay gilt auf dem Feld und daneben – Fanmaterial mit einem offensichtlich beleidigenden oder herabwürdigenden Inhalt wird man bei uns nie zu sehen bekommen. Wie auf dem Spielfeld wollen wir auch auf den Rängen einen intensiv aber fair geführten Schlagabtausch. Das schließt Gewalt, Vandalismus oder Verhöhnung von Dritten aus.

identifikationsstiftend & verwurzelt
Wir identifizieren uns mit der Titansfamilie in höchstem Maße. Wir alle sind ‚die Titans‘ und verbinden persönliche Erlebnisse mit ihnen – Freude, Ärger, Lust und Frust; Freundschaften entstanden, Haare wurden gerauft, aufregende Momente geteilt und gemeinsam unzählbare Stunden an Freizeit in den Verein investiert.

So individuell die Erlebnisse mit und rund um die Titanen auch sein mögen, so sehr haben sie einen gemeinsamen Nenner. Dieser spiegelt sich im Vereinsnamen, den Farben Marineblau, Weiß und Himmelblau sowie dem Vereinslogo von 2005. Diese elementaren Wiedererkennungsmerkmale der Dresden Titans gilt es deshalb unter allen Umständen in ihrer Form zu bewahren. Auch eine andere Vereinsheimat als Dresden kann es nicht geben.

 

 

 

Die Mitglieder des Forza Blue e. V.

Auf Beschluss der ordentlichen Mitgliederversammlung vom 15. August 2019

offizieller Fanverein der Dresden Titans

Forza Blue e. V.

Sitz:
Cunnersdorfer Straße 16, 01189 Dresden
Vereinsregister:
Amtsgericht Dresden VR 9988

Vorstand: Alexander Seedorff, Felix Münch, Ina Berthun, Denis Buscher, Moritz Vollmer, Franziska Hobusch, Claudia Hartmann

 

Spendenkonto

IBAN: DE56 8505 0300 0221 1485 23

Ostsächsische Sparkasse Dresden